Behandlungen‎ > ‎

Implantate

Krone auf Implantat
Die künstliche Zahnwurzel

Implantate kommen in Frage wenn entweder die umgebenden Zähne super gesund und somit „zu schade“ zum Beschleifen sind oder wenn es in der direkten Umgebung keinen intakten Zahn mehr gibt, der in der Lage wäre, zum Beispiel eine Krone oder einen Brückenpfeiler aufzunehmen.

Implantate fallen nicht auf, passen sich ästhetisch in die Zahnreihe ein und halten bei sorgsamer Pflege eine kleine Ewigkeit. In Schrauben- oder Zylinderform werden die künstlichen Zahnwurzeln aus hochreinem Titan in den Kieferknochen eingepflanzt. Das Material macht sie gerade für Allergiker besonders reizvoll.

Einmal eingepflanzt und gut verheilt lassen sich Implantate von den eigenen, echten Zähnen kaum mehr unterscheiden. Zudem verhindern sie einen schnellen Knochenabbau und halten eine höhere Kaukraft aus als herausnehmbare Prothesen. Leider ist nicht jeder Kiefer und jeder Patient für die Aufnahme von Implantaten geeignet.

Wir informieren Sie gerne, ob die künstlichen Zahnwurzeln auch für Sie die richtige Lösung sind.